Jahreshauptversammlung 26.03


Die Freiwillige Feuerwehr Ödenkirchen zog bei der alljährlichen Jahreshauptversammlung über das Jahr 201 Bilanz. Als Ehrengäste durfte Kommandant Martin Bayr, Abschnittskommandant Brandrat Günther Gierlinger, den Kommandanten der FF-Ulrichsberg Martin Grinninger Bürgermeister Wilfried Kellermann, den Obmann des Kamaradschaftsbundes Ulrichsberg Siegfried Umdasch und Polizeiinspektionskommandanten Reinhold Felhofer begrüßen.

Derzeit besteht unsere Wehr aus 81 Mitglieder die sich wie folgt gliedert: 63 aktive Feuerwehrmitglieder, 13 Jugendmitglieder und 5 Mitglieder der Reserve. Die Anzahl der weiblichen Mitglieder beträgt bereits 22 Personen.

Alina Römhild wurde in die Jugendgruppe aufgenommen und angelobt. Paul Pröll wurde von der Jugend in den Aktivstand überstellt und musste dadurch sein Gelöbnis ablegen.

Natürlich durften auch Beförderungen und Auszeichnungen nicht fehlen. So wurden Paul Pröll und Stefan Zoidl zum Feuerwehrmann befördert. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Thomas Gabriel und Florian Mitgutsch befördert. Raphael Kraml erhielt den Dienstgrad Löschmeister. Den Dienstgrad Hauptlöschmeister erhielten Alexander Bayr und David Wolkerstorfer.

Mit der Feuerwehrverdienstmedaille für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Franz Fischer und Siegfried Fuchs ausgezeichnet.

Nach langjähriger Tätigkeit (11 Jahre) legt Johanna Pfoser am heutigen Tag den Jugendbetreuer zurück. Ihr folgt Thomas Fischer.

Johanna Zöchbauer legte nach 6 Jahren den Gruppenkommandanten der Bewerbsgruppe zurück. Ihr folgt Raphael Kraml.

Kommandant Martin Bayr bedankte sich im Namen der FF-Ödenkirchen bei den beiden für die jahrelange Tätigkeit und wünscht den Beiden neuen viel Erfolg mit der neuen Aufgabe.

Mit dem Worten „Gott zur Ehr den nächsten zur Wehr“ beendete Kommandant Martin Bayr die Jahreshauptversammlung 2017.

Hier geht´s zu den Fotos

Feuerwehrball 14.01.2017

Der alljährliche Ball, den die Freiwillige Feuerwehr Ödenkirchen heuer am Samstag, den 14 Jänner 2017 veranstaltete, war wieder ein voller Erfolg. Die zahlreich erschienenen Gäste wurden von der Band „Die jungen Barcadi“ bestens unterhalten.

 Das Angebot in den verschiedenen Bars, welches von Cocktails bis zu den besten Weinen in der Weinbar reichte, hielt viele Gäste bis zur Sperrstunde. Beim diesjährigen Schätzspiel musste geschätzt werden wie lange drei Personen (HBI Martin Bayr, Bürgermeister Wilfried Kellermann und Baumeister Josef Pfoser) beim Ankleiden der Einsatzuniform benötigen. Dies musste in Sekunden geschätzt werden.

Wer den Ball heuer verpasst hat, sollte sich diesen beim nächsten Mal nicht entgehen lassen.

 
Hier geht`s zu den Fotos

Bezirksschirennen 08.01.2017

Das Bezirkschirennen am Hochficht konnte heuer aufgrund der guten Schneelage am 08.01.2017 ausgetragen werden.

Von der Feuerwehr Ödenkirchen nahmen Kommandant Martin Bayr, Schriftführerin Johanna Pfoser und die Jugendmitglieder Lara und Alina Römhild und Johannes Bayr teil.

Kommandant Martin Bayr holte sich genauso wie Alina Römhild den Sieg in ihren Klassen. Johanna Pfoser erfuhr sich Rang 2 während Johannes Bayr sich mit Raing 3 zufrieden geben musste. Lara Römhild erreichte Platz 7.

Die Tagessiege gingen an Monika Thaller und Bernhard Traxler von der FF-Kirchbach.

Ein herzlicher Dank gilt der FF-Klaffer für die Durchführung des Rennens.

Jugendgruppe holte Friedenslicht für Bezirk Rohrbach

Die Jugendgruppe unserer Feuerwehr durfte bei der beeindruckenden Feier und Friedenslichtübergabe im Stift St. Florian dabei sein. Die Mädchen und Burschen durften das Friedenslicht für den Bezirk Rohrbach holen. Dies war für die Jugendlichen ein beeindruckendes Erlebnis.

 

Storchlandung im Dezember

Am 08.Dezember 2016 erblickte der kleine Elias das Licht der Welt. Er ist das erste Kind unserer Kameradin Anita Mitgutsch und ihrem Freund Thomas.

Die Feuerwehr Ödenkirchen gratuliert euch, Anita und Thomas, recht herzlich zum Stammhalter und wünscht euch für die Zukunft alles Gute und viel Gesundheit.

Lehrgangreicher Herbst 2016

Damit auch Aus- und Weiterbildung bei der Feuerwehr nicht zu kurz kommt, besuchten einige Kameraden im Herbst verschiedene Lehrgänge auf Bezirks- und Landesebene. Während Tanja Hauer den Grundlehrgang und Stefan Zoidl den Funklehrgang auf Bezirksebene absolvierten; nahmen Florian Mitgutsch am Atemschutzlehrgang und Raphael Kraml am Gruppenkommandantenlehrgang in der Landesfeuerwehrschule teil.

 

Erneute Landung des Feuerwehrstorches

storch_maedchen

Elisa Pröll erblickte am 27. Oktober 2016 am frühen Nachmittag das Licht der Welt.

Sie ist das zweite Kind unseres Kommandant-Stellvertreters Markus „Max“ Pröll und seiner Frau Sonja. Überglücklich über den Familienzuwachs ist neben den Eltern auch Brüderchen Jakob.

Die Feuerwehr Ödenkirchen gratuliert euch, Max und Sonja, recht herzlich zum Familienzuwachs und wünscht euch für die Zukunft alles Gute und viel Gesundheit.

 

Herbstübung 22.10.2016

Am Samstag 22.10.2016 wurden wir von der FF-Ulrichsberg zu einer gemeinsamen Herbstübung in Seitelschlag eingeladen.

Beim Eintreffen am Übungsort stellte sich ein Brand eines landwirtschaftlichen Objektes mit einer vermissten Person als Übungsannahme heraus. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter bekamen wir folgende Befehle: 1 Atemschutztrupp zu stellen und eine Löschleitung zur Brandbekämpfung zu errichten.

Der Atemschutztrupp hatte die Aufgabe mit der Wärmebildkamera den Heuboden abzusuchen und die Wärmequelle welche zur Übung für die Handhabung der WBK versteckt war.

Nach Beendigung der Löscharbeiten und dem Aufräumen wurde ins FF-Haus eingerückt und die Übung nachbesprochen.

 

FF-Ausflug 15. und 16. Oktober 2016

In diesem Jahr führte uns unser, alle 2 Jahre sattfindende FF-Ausflug 2 Tage lang ins Salzkammergut. Am Samstag gab es Führungen bei Tostmann Trachten und bei einer Schokoladenfabrik wo auch Zeit für eine Verköstigung und eine Kaufmöglichkeit der Leckereien bestand. Nach einem gemeinsamen Abendessen stand der restliche Abend zur freien Verfügung.

Nach der, bei den einen oder anderen längeren, Nacht wurden die Kräfte bei einem reichhaltigen Frühstück wieder regeneriert. Anschließend ging es mit dem Bus zu den Dachstein-Eishöhlen wo auf der Plattform das ideale Ausflugswetter genossen wurde. Da es schon später Nachmittag war wurde die danach die Heimfahrt zurück ins Mühlviertel angetreten.

 

Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze am 08.10.2016

Am Samstag, 08. Oktober 2016 nahmen 6 Mitglieder unserer Feuerwehr beim Atemschutzleistungsabzeichen in Amesedt teil. Durch die gute Vorbereitung durch unseren Atemschutzwart Alex Bayr stand dem Ablegen der Prüfung in Bronze und vorallem dem positiven Bestehen nichts mehr im Weg.

Unsere Männer mussten ihr Können bei den 4 verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Neben dem richtigen Aufnehmen des Atemschutz-Gerätes und der richtigen Nachbereitung bestand eine weitere Station in Allgemeinen Wissen über Atemschutz. Weiters mussten die Teilnehmer eine bestimmte Strecke mit dem Gerät im Übungshaus bewältigen.

Am Abend des gleichen Tages wurde unseren Mitgliedern das Abzeichen in Bronze überreicht.