Funklehrgang Jänner 2019

Am 18.01, 19.01 und 26.01 fand der 35. Funklehrgang auf Bezirksebene statt. In den 2,5 Tagen werden die angehenden FunkerInnen die Grundsätze für eine erfolgreiche Kommunikation im Feuerwehrdienst vermittelt. Auf den Stundenplan standen Themen wie technische Grundlagen, Funkordnung, Gerätekunde, Warn- und Alarmsystem, Kartenkunde sowie praktisches Funken.

Weiters wird beim Lehrgang auch der Grundstein für die Funkleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold gelegt.

Unter den 49 Teilnehmern war auch Paul Pröll von unserer Feuerwehr. Dieser absolvierte den Lehrgang mit Bravour und erreichte bei der abschließend stattfindenden Lernerfolgskontrolle ein „Vorzüglich“.

Paul herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Lehrgang und viel Freude aus „neuer“ Funker der FF-Ödenkirchen

Abschnittsschulung Brandursachenermittlung

Zu einer äußerst interessanten Schulung lud am 25.01.2019 die FF Hinterschiffl die Feuerwehren des Abschnitts Aigen.

Bez.-Insp. Reinhold Leidinger von der Gruppe Brand im LKA Oberösterreich referierte zum Thema „Brandursachenermittlung“.

Beginnend mit einer Übersicht über die Struktur des LKA bekamen wir Einblick in die Arbeitsweise der einzelnen Gruppen nach einem Brand oder Unfall.

Besonders interessant waren natürlich die Informationen über die optimale Vorgehensweise der Feuerwehr im Hinblick auf die spätere Ermittlungsarbeit der Polizei.

Wir bedanken uns bei Bez.-Insp. Leidinger für die Bereitschaft und den informativen Vortrag.

Quelle: OAW DI Thomas Stockinger

80. Geburtstag E-AW Adolf Fischer

Am 17. Jänner feierte unser Ehrenamtswalter Adolf Fischer seinen 80. Geburtstag. In den 62 Jahren Mitgliedschaft der FF-Ödenkirchen war er 20 Jahre Zeugwart und 15 Jahre Kassier.

Als Gratulanten stellte sich eine Abordnung der Feuerwehr ein und feierte mit ihm diesem würdigen Anlass.null

Ball 25.10.2018

Am 25.10.2018 fand der alljährliche Ball den die FF-Ödenkirchen veranstaltete statt. Unter dem neuen Namen „Gstanzlball“ lockte er viele Besucher über die Gemeindegrenzen hinaus.

Für grandiose Stimmung sorgte neben den „Geschwistern Kainzmaier“ die Gstanzlkönigin „RENATE MAIER“. Weiters konnten die zahlreich erschienen Gäste zur Musik der Band „N8schwärmer“ das Tanzbein schwingen.

Bei der Tombola gab es viele tolle Preis zu gewinnen. Wer dieses Event heuer verpasst hat sollte sich den nächsten Ball am 25.10.2019 nicht entgehen lassen.

Feuerwehrstorch gelandet

Am 11.10.2018 erblickte Eduard im LKH-Rohrbach das Licht der Welt. Er ist das erste Kind unseres Kameraden Florian Bayr und seiner Frau Karin.

Die Feuerwehr Ödenkirchen gratuliert euch Beiden recht herzlich zum Stammhalter und wünscht euch alles Gute für die Zukunft.

70. Geburtstag unsrer Fahnenpatin

Am Dienstag, 17. April 2018 feierte unsere Fahnenpatin Elisabeth Jung ihren 70. Geburtstag.

Eine Abordnung des Kommandos stellte sich als Gratulanten ein. „Wir wünschen dir Elisabeth alles Gute zu deinem 70. Geburtstag und viel Gesundheit für die weiteren Jahre“.

Feuerwehrwahl 18.März

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand am 18. März die Feuerwehrwahl der FF-Ödenkirchen im Rathaus statt. Das alte Kommando stellte sich erneut der Wahl. So wurden Kommandant Martin Bayr, Kommandantstellvertreter Markus Pröll, Kassier Peter Berger und Schriftführerin Johanna Pfoser in ihren Funktionen bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Neuer Zugskommandant wird Raphael Kraml. Weiteres wurden Martin Jung und Florian Mitgutsch als Gerätewarte vom Kommando ernannt. Florian Mitgutsch übernimmt diese Tätigkeit von Erwin Fuchs, der seine Funktion zur Verfügung stellte.

Jahreshauptversammlung 18. März

Die Freiwillige Feuerwehr Ödenkirchen zog bei der alljährlichen Jahreshauptversammlung über das Jahr 2017 Bilanz. Als Ehrengäste durfte Kommandant Martin Bayr, Abschnittskommandant Brandrat Günther Gierlinger, Bürgermeister Wilfried Kellermann und Polizeiinspektionskommandanten Wolfgang Laher begrüßen.

Lukas Pfoser, Lukas Rothbauer, Eric Gligor, Christian Peer und Alexander Jung wurden in die Jugendgruppe aufgenommen und angelobt. Florian Pfleger und Florian Löffler wurden von der Jugend in den Aktivstand überstellt und mussten dadurch ihr Gelöbnis ablegen.

Erstmals in der Geschichte der Feuerwehr Ödenkirchen sind 3 Geschwister bei der Feuerwehrjugend. Neben Christian sind auch seine beiden Brüder Richard und Andreas Peer bereits Mitglieder.

Natürlich durften auch Beförderungen und Auszeichnungen nicht fehlen. So wurden Florian Pfleger und Florian Löffler zum Feuerwehrmann befördert. Zum Hauptlöschmeister wurde Franz befördert. Thomas Fischer wurde der Dienstgrad Hauptbrandmeister verliehen.

Abschnittskommandant Günther Gierlinger verlieh Kommandant Martin Bayr und unseren Jugendbetreuer und langjährigen OAW für Funk Thomas Fischer die Bezirksmedaille in Gold für ihre langjährigen Tätigkeiten.

Mit dem Worten „Gott zur Ehr den nächsten zur Wehr“ beendete Kommandant Martin Bayr die Jahreshauptversammlung 2018.

Funkleistungsabzeichen in Gold 16. März 2018

 

Hauptbrandmeister Raphael Kraml nahm beim 34. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold an der Landesfeuerwehrschule Linz teil. Er erreichte mit 228 von 250 möglichen Punkten den 107. Rang auf Landesebene und platzierte sich so im guten Mittelfeld.

Raphael, die FF-Ödenkirchen gratuliert dir sehr herzlich zum höchsten Abzeichen auf Funkebene.

Feuerwehrball 13. Jänner 2018

Der alljährliche Ball, den die Freiwillige Feuerwehr Ödenkirchen heuer am Samstag, den 13 Jänner 2018 veranstaltete, war wieder ein voller Erfolg. Die zahlreich erschienenen Gäste wurden von der Band „N8schwärmer“ bestens unterhalten.

Das Angebot in den verschiedenen Bars, welches von Cocktails bis zu den besten Weinen in der Weinbar reichte, hielt viele Gäste bis zur Sperrstunde. Beim diesjährigen Schätzspiel musste geschätzt werden wie schwer unser erstes Einsatzfahrzeug inkl. Kommandant Martin Bayr, Kommandant der FF-Ulrichsberg Martin Grininger und Ehren-Kommandant der FF-Ulrichsberg Rudolf Bindl ist. Dies musste in Gramm geschätzt werden.
Wer den Ball heuer verpasst hat, sollte sich diesen beim nächsten Mal nicht entgehen lassen.

Fotos folgen in Kürze